Schloss Hädenbach – ein (Alb-)Traum ?!

Wir befinden uns auf Schloss Hädenbach, dem Stammsitz derer von und zu Hädenbach. Dort residieren Oma Berta und ihre Tochter Constanze, Gräfin von und zu Hädenbach. Ihr Mann, Graf Carl-Theodor, der einem Spross verarmten preußischen Landadels abstammt, ist seit drei Monaten im Ruhestand und möchte eigentlich nur noch – den in seinen Augen – wohlverdienten Lebensabend verbringen. Doch die Weitergabe des Schlosses an die nächste Generation erscheint nicht so einfach – zu dem da drei Kinder sind: Caroline, Stefanie und Albert. Wer ist denn da der Geeignetste oder Erträglichste? Caroline, die älteste der Geschwister und voller Lebensweisheiten, kommt von einem Selbstfindungstrip aus Indien zurück, wo ihr ein Guru den Weg zum Qi gezeigt hat. Oder Stefanie, die erfolgreiche Fünf-Sterne-Hotel-Besitzerin aus Zürich, die mit ihren Manager-Qualitäten sicherlich auch ein Schloss zu leiten weiß. Oder doch das Nesthäkchen Albert, der gerade sein Jura-Studium beendet hat, und vielleicht mit juristischen Fallstricken zum Schlossherrn wird? Man wird sehen und hören! Aber in diesen aufregenden Zeiten für Schloss Hädenbach, können sich seine Bewohner gut auf das kompetente und fürsorgliche Personal verlassen: den Butler Robert und das Dienstmädchen Lizzy. Und welche Rolle der alte Graf Gustav spielt, steht noch in den Sternen …